© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com

Männer 1 - Erfolgreicher Saisonstart


Der SV Magstadt ist mit einem Ausrufezeichen in die Bezirksliga Saison 2017/2018 gestartet. Vor heimischer Kulisse besiegten die Mannen um Neutrainer Reiner Havenith die SG Nebringen/Reusten mit 26:25 und feierten somit einen gelungenen Start in die neue Saison.

Zu Beginn der Partie waren die Gäste aus dem Gäu, die an diesem Abend auf ihren etatmäßigen Spielgestalter Ruben Gesk verzichten mussten, klar am Drücker und führten nach fünf gespielten Minuten mit 1:4. Die Deckung des SVM agierte ab jetzt wesentlich aggressiver als in den ersten Minuten der Partie und zwang die Gäste immer öfter zu unvorbereiteten Würfen bzw. technischen Fehlern. Auch im Angriff lief der Ball nun flüssiger. Dadurch gelang es den Gastgebern innerhalb von sieben Minuten einen 1:4 Rückstand in eine 6:4 Führung (13. Minute) zu verwandeln. Das Selbstvertrauen war jetzt groß auf Seiten des SVM und man versuchte, sich noch weiter abzusetzen. Die SG Nebringen/Reusten überwand jetzt ihre Schwächephase und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Über ein 7:6 (16. Minute) bis zum 11:10 (23. Minute) ging es ständig hin und her. Der SVM schaltete jetzt einen Gang hoch und konnte die Führung bis zur Halbzeit auf 14:11 ausbauen.

Anders als in Durchgang eins verschliefen die Gastgeber nicht den Beginn der zweiten Halbzeit, sondern erspielten sich gute Chancen im Angriff und die Abwehrreihe war weiterhin präsent und aggressiv. Das Resultat war eine 18:13 Führung nach 37 gespielten Minuten. Der SV Magstadt agierte weiterhin clever und konzentriert und ging mit einer 22:17 Führung in die letzten zehn Minuten. Jetzt stellte Gästecoach Jens Hipp seine Abwehrformation um, wovon sich die Gastgeber aber unbeeindruckt zeigten. Beim Treffer zum 26:22 von Manuel Rippl fünf Minuten vor Ende der Partie war der Sieg zum Greifen nah. Durch einen 0:4 lauf innerhalb der letzten 5 Minuten strapazierte der SVM die Nerven seiner etwa 150 Fans zwar noch aufs äußerste. Schlussendlich konnte der SV Magstadt den knappen 26:25 Erfolg über die Zeit retten und feierte nach dem Spiel ausgelassen den Sieg gegen den Absteiger aus der Landesliga.

Die Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung beim ersten Heimspiel in dieser Saison und fiebert bereits dem kommenden Spiel entgegen. Zu Gast in Magstadt wird dann der Aufsteiger aus Renningen sein. Anpfiff ist am 30.09 um 20:00 Uhr in der Sporthalle Magstadt. Zu diesem „Derby“ würde sich die Mannschaft über eine volle Halle und eine laute Unterstützung sehr freuen.

Es spielten für den SV Magstadt: Markus Frank (TW) und Patrik Schautt (TW), Frank Wolbold, Benjamin Schuler (6), Luca Löffler (3), Tim Kienle, Valentin Böttcher, Oliver Schäfer (1), Markus Satrapa (4),

Manuel Rippl (9/4), Ronald Weber (2), Yannick Fischer, Markus Müller (1) und Lukas Fischinger.


66 Ansichten