Männer 1 - Zurück auf dem Boden der Tatsachen


Der positive Lauf des SV Magstadt fand am vergangenen Spieltag ein unrühmliches Ende. Gegen die HSG Schönbuch 2 verlor die Mannschaft nach einer schwachen Leistung mit 29:34 (11:19) und musste damit im vierten Heimspiel bereits die dritte Niederlage hinnehmen.

Was die ca. 80 Zuschauer in der 1. Halbzeit von ihrer Mannschaft sahen, war eine Frechheit. Lediglich bis zur 3. Minute beim Zwischenstand von 2:2 konnten die Gastgeber mithalten, von da an brachen beim SVM alle Dämme. Die Gäste aus dem Schönbuch kamen viel zu oft frei zum Abschluss und wurden in der Abwehr wenig bis gar nicht gefordert. Über ein 2:7 (9. Minute) bis zum 6:15 (20. Minute) setzten sich die Gäste immer weiter ab. Was Coach Reiner Havenith auch probierte, es wurde einfach nicht besser. Die Bemühungen der Gastgeber wirkten hilflos und der Pausenrückstand von 11:19(!!) war zu diesem Zeitpunkt völlig verdient.

Zu Beginn der zweiten Hälfte keimte kurz etwas Hoffnung auf, als die Gastgeber innerhalb der 32. – 34. Spielminute einen 4:0 Lauf hinlegten und auf 16:20 verkürzten. Aber diese gute Phase gab dem Spiel nicht die erhoffte Wendung. Der SVM leistete sich zu viele einfache Fehler im Spielaufbau. Zwar stand der Abwehrverbund jetzt besser, doch immer noch kamen die Gäste zu einfachen Torerfolgen. Über ein 20:25 (40. Minute) bis zum 26:31 (55. Minute) betrug der Rückstand immer zwischen 4-5 Tore. Die HSG spielte die Partie unaufgeregt zu Ende und gewann am Ende mit 29:34 in Magstadt und zog in der Tabelle an den Gastgebern vorbei.

Der SVM muss jetzt die Lehren aus dem Spiel ziehen und am kommenden Samstag beim Spiel in Rottenburg die richtige Antwort geben. Anpfiff in Rottenburg ist am 18.11 um 18:00 Uhr in Rottenburg.

Es spielten für den SV Magstadt: Markus Frank (TW) und Patrik Schautt (TW), Tobias Wolf, Frank Wolbold, Benjamin Schuler (2), Luca Löffler (1), Tim Kienle (1), Valentin Böttcher (1), Oliver Schäfer, Markus Satrapa (6), Manuel Rippl (3/3), Ronald Weber, Markus Müller (6) und Julian Kühnle (9)


51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erfolgreicher Erster Spieltag bei der Hanniball Challenge

Mit der gemischten E-Jugend, der weiblichen D-Jugend und der männlichen D-Jugend nimmt der SV Magstadt zurzeit an der Hanniball Challenge des DHB teil. Die Hanniball-Challenge ist ein bundesweiter Wet

Der SVM macht bei der DHB Hanniball-Challenge mit

Unsere Mannschaften messen sich bei der DHB Hanniball-Challenge mit anderen Teams aus ganz Deutschland. Die Corona-Pandemie bleibt eine große Herausforderung für die Gesellschaft und den Handballsport