© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com

Männer 1 - Der SVM deklassiert den Tabellenführer


Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machten die Spieler des SV Magstadt ihren Fans und Verantwortlichen bereits 1 Woche vor Weihnachten. Nach einer Galavorstellung in eigener Halle schlug der SVM den Tabellenführer TV Großengstingen mit 35:23 und sorgte durch den Sieg für eine kleine Sensation.

„Wenn wir heute 1.400 % auf die Platte bringen, werden wir dieses Spiel gewinnen“. Diesen Spruch gab Trainer Reiner Havenith seinen Mannen kurz vor der Partie mit auf den Weg. Zwar reichten an diesem Tag bereits 1.300 % zum erst zweiten Heimsieg in dieser Saison, doch selbst die kühnsten Optimisten hätten nicht damit gerechnet, welchen Verlauf die Partie gegen die bis dahin übermächtige Truppe aus Engstingen nehmen würde.

Der SV Magstadt erwischte einen grandiosen Start und ehe es die Gäste bemerkten, führten die Hausherren bereits mit 5:0 (6. Minute). Die Gäste aus Engstingen schienen sichtlich überrascht von der harten und gierigen Spielweise der Löwen und wirkten in Ihrem Spiel zu passiv und uninspiriert. Der SVM spielte weiter wie aus einem Guss und kam über einfache Tore aus der ersten Welle und dem Rückraum zu Torerfolgen. Über ein 8:2 (10. Minute) bis zum 14:7 (20. Minute) war es eine wahre Pracht, den Hausherren beim Handballspielen zuzuschauen. Die Gästespieler bekamen weiterhin keine Bindung zum Spiel und schwächten sich durch unnötige 2-Min.- Strafen noch zusätzlich. So konnten die Löwen den Vorsprung weiter ausbauen und gingen mit einer verdienten 19:11 Führung zur Halbzeit in die Kabine.

Zu Beginn von Durchgang zwei keimte auf Seiten von Großengstingen durch zwei schnelle Tore durch Gästespieler Dennis Bordt zum zwischenzeitlichen 19:13 (33. Minute) etwas Hoffnung auf, doch derSVM knüpfte nahtlos an die Leistung von Halbzeit eins an. Durch eine stabile Abwehr und einen an diesem Tag überragenden Torhüter Markus Frank konnten immer wieder einfache Tore über die erste und zweite Welle erzielt werden und auch im Positionsspiel im Angriff wurde schön auf Lücke gestoßen und die herausgespielten Chancen effektiv verwertet. Die Gäste aus Großengstingen erlebten einen gebrauchten Tag und es machte sich zunehmend Resignation bei der Truppe von Gästetrainer Drazen Sinicic breit. Der SVM baute die Führung über ein 25:18 (40. Minute) bis zum 29:19 (50. Minute) immer weiter aus. Die letzten 10 Minuten der Partie waren dann nur noch ein lockeres Trainingsspiel. So gewann der SV Magstadt nach der bislang besten Leistung in dieser Saison auch in der Höhe verdient mit 35:23 und feierte im Anschluss ausgelassen mit seinen Fans.

Die gesamte Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung im Jahr 2017 mit vielen Hochs und Tiefs. Wir alle würden uns sehr freuen, euch auch im Jahr 2018 wieder in der Sporthalle und bei Auswärtsspielen der Männer 1 begrüßen zu dürfen.

Wir alle wünschen euch Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2018. Bleibt sportlich!!!

Es spielten für den SV Magstadt: Markus Frank (TW) und Patrik Schautt (TW), Frank Wolbold (1), Benjamin Schuler (7), Luca Löffler (1), Tim Kienle (3), Valentin Böttcher, Oliver Schäfer (3), Markus Satrapa (4), Manuel Rippl (8/1), Ronald Weber (3), Markus Müller (5) und Yannick Fischer


98 Ansichten