Frauen 1 - Kein Guter Start nach der Winterpause


Vergangenen Samstag begrüßte man die Damenmannschaft des TSV Neuhengstett in der Magstadter Halle. Die ersten zehn Spielminuten begannen relativ ausgeglichen, sodass sich vorerst keine der beiden Mannschaften absetzen konnte (6:6). Leider gelang es dem SV Magstadt dann mehrere Angriffe nicht, ein Tor zu erzielen. Diese Zeit nutzten die Neuhengstetter gnadenlos aus und gingen bis zur 15. Minute mit 6:10 Toren in Führung. Den Vorsprung konnte der SVM bis zur Halbzeit nicht mehr aufholen und so wechselte man mit einem Spielstand von 13:17 die Seiten.

Der Start in die zweite Hälfte des Spiels gelang den SVM Damen besser und so konnte man bis zur 35. Minute auf zwei Tore heranziehen (17:19). Durch mangelnde Chancenauswertungen seitens des SVM gelang es den Gegner jedoch den Vorsprung wieder auszubauen und so musste man sich letzten Endes mit 24:30 Toren geschlagen geben.

Eine schnelle Genesung wünschen wir Kim , die sich in der ersten Halbzeit einen Cut an der Oberlippe zuzog, der mit mehreren Stichen genäht werden musste.

Die Mannschaft dankt Küchen Schuhmacher für die Unterstützung des Spiels

Für den SVM spielten: Sarah Göltenbott (TW), Miriam Storr (TW), Denise Kreczmarsky (3), Sarah Schönemann (2), Selina Schönemann (3), Kim Clemence (1), Silke Beuerle (2/1), Katrin Nisi (1), Leonie Humm (1), Teresa Ulbricht, Selina Kindler (1), Annalena Müller (1), Veronika Fein (2), Tanja Röhm (7/3).


0 Ansichten

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com