© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com

Frauen 1 - Herbe Niederlage nach verschlafener 1.Halbzeit


Am Samstag fand das zweite Aufeinandertreffen des SV Magstadt gegen den Tabellenersten aus Betzingen statt. Leider startete der SVM zunächst schlecht ins Spiel und konnte bis zur 15. Minute lediglich 2 Tore erzielen (2:10). Auch in den darauffolgenden Minuten lief es nicht sonderlich gut für die Mädels des SVM. Zwar stand man stabil in der Abwehr und konnte somit einige Angriffe der Gegnerinnen vereiteln, scheiterte aber selbst im Gegenangriff und verschenkte klare Torchancen. Der Tabellenführer bestrafte dies mehrfach mit einfachen Gegenstoßtoren. Bei einem Spielstand von 5:16 wurden die Seiten gewechselt.

Trotz des großen Rückstandes ließen die Mädels in der zweiten Halbzeit den Kopf nicht hängen und kämpften gemeinsam als Team weiter. So konnte man zwar noch einige Tore erzielen, musste sich letzten Endes aber mit einem Spielstand von 17:26 geschlagen geben.

Am kommenden Sonntag sind die SVM Frauen zu Gast bei der H2Ku Herrenberg 3. Hierbei sind zwei Punkte fest eingeplant.

Die Mannschaft dank der LEO Hausverwaltungs GmbH recht herzlich für die Unterstützung des Spiels.

Für den SVM spielten: Sarah Göltenbott (TW), Miriam Storr (TW), Ann-Katrin Müller (TW), Denise Kreczmarsky (2), Sarah Schönemann (2), Selina Schönemann (2), Silke Beuerle (3), Katrin Nisi (1), Leonie Humm (1), Selina Kindler, Annalena Müller (1), Veronika Fain, Elif Özel (1), Tanja Röhm (4/4)


42 Ansichten