mJB - versöhnlicher Saisonabschluss


Mit dem letzten Saisonspiel der männliche B-Jugend wollten wir ein sehr erfolgreiches Wochenende für den SVM ausklingen lassen.

Nach einer relativ verkorksten Saison, in der die Mannschaft oft eine sehr gute Leistung gezeigt hat, aber noch öfter die verdienten Punkte liegen lies, wollte die Mannschaft im Derby gegen die HSG Böblingen/Sindelfingen nochmal zeigen, dass sie zu unrecht die Rote Laterne der Bezirksliga inne hat.

Der SVM erwischte einen Guten Start in die Partie und lag durch Tore von Seba und Leon nach 11 Minuten mit 5:3 in Führung, diesen Vorsprung konnten wir durch einige Nachlässigkeiten in der Abwehr allerdings nicht weiter ausbauen und sahen uns nach 4 Minuten ohne eigenen Treffer mit 5:6 im Hintertreffen. Eine Auszeit nach knapp 19 Minuten gab den Jungs nochmals einen Schub und wir konnten uns zur Halbzeit auf 12:9 absetzen.

In der 2.Halbzeit schwankte der Vorsprung immer zwischen 1 und 3 Toren, die Gäste schafften es nicht den Ausgleich zu erzwingen und der SVM schaffte es nicht, sich deutlicher abzusetzen. 48 Sekunden vor Schluss erzielte die HSG den erneuten Anschlusstreffer zum 24:23, ein überhasteter Pass des SVM bracht die Gäste 32 Sekunden vor Schluss nochmal in Ballbesitz und diese nahmen Ihrerseits die letzte Auszeit. Der SVM entschied sich in dieser Auszeit für einen doppelte Manndeckung der gefährliche Rückraumspieler und sollte damit erfolg haben. Der letzte Wurf konnte vom gut aufgelegten Fabi im Tor entschärft werden und der 2.Saisonsieg war eingetütet.

Die Freude über den Derbysieg zum Abschluss der Saison war bei den Jungs trotz der unbefriedigenden Saison groß und nach dem Spiel wurde die Runde dann bei Gegrilltem und Hot Dogs ausgeklungen.

Es spielten: Fabian Fernbach im Tor, Tim Schleißmann (4/2), Sebastian Ohlau (9), Leon Janackov (3), Marco Wörz, Marco Mönnich (4), Florian Wolf (1), Matteo Schafar (2), Marius Nass (1), Christopher Thun, Alexander Mende


44 Ansichten

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com