Frauen 1 - Wichtige Punkte gegen Nagold


Ein nervenaufreibendes Handballspiel bekamen die Zuschauer vergangenen Samstag in der Magstadter Sporthalle zu sehen. Hierbei trafen die Mädels des SVM auf den direkten Tabellennachbarn aus Nagold. Dank einer konsequenten Abwehrarbeit konnte sich der SVM bereits nach kurzer Zeit mit zwei Toren absetzen. Das schnelle Spiel, das in den letzten Wochen trainiert wurde, führte in der 21. Minute zu einem Spielstand von 10:5 für den SVM. Der Nervosität geschuldet gelang es den Nagolderinnen jedoch immer wieder nachzuziehen, sodass bei einem Spielstand von 12:10 die Seiten gewechselt wurden. Nach der Halbzeit aktivierten die Magstadterinnen nochmals alle Kraftreserven. Bis zur 50. Minute gelang es dem SVM wieder einen vier Tore Vorsprung aufzubauen (19:15). Drei Minuten später machten die Mädels es nochmal spannend und ließen den VfL bis auf ein Tor herankommen. Der SVM bewahrte jedoch einen kühlen Kopf und beendete das Spiel mit einem Spielstand von 22:19. Damit konnten sich die Magstadter Mädels zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern und in dieser Saison neben dem Pokalspiel, auch im Punktspiel gegen Nagold als Sieger vom Platz gehen.

Die Mannschaft wünscht Tanja Bartenschlag, die sich in den ersten Minuten den Finger brach, gute Besserung. Werd schnell wieder fit, Tanja!

Das Spiel wurde unterstützt von der LEO Hausverwaltung GmbH.

Für den SVM spielten: Ann-Katrin Müller (TW), Miriam Storr (TW), Sarah Schönemann (2), Tanja Bartenschlag, Selina Schönemann (1), Silke Beuerle (5), Katrin Nisi (2), Leonie Humm (3), Teresa Ulbricht, Selina Kindler, Annalena Müller, Veronika Fain (4), Elif Özel (1), Tanja Röhm (4/3).


0 Ansichten

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com