Männer 1 - Bittere Niederlage im Derby


Der SV Magstadt hat auch sein zweites Saisonspiel in der Bezirksliga verloren. Im Nachbarschaftsduell gegen den TSV Schönaich zogen die Gastgeber mit 26:27 den Kürzeren und warten weiter auf den ersten Punktgewinn der Saison.

Beim ersten Heimspiel der noch jungen Saison kam der SVM gut ins Spiel und ging durch schön herausgespielte Tore mit 5:2 (7. Minute) in Führung. Jetzt kamen auch die Gäste besser ins Spiel und konnten das Spiel zum 6:6 (12. Minute) ausgleichen. Besonders Gästespieler Volkan Atalay bekamen die Gastgeber überhaupt nicht unter Kontrolle. Den „Löwen“ gelang es zu keiner Zeit, die Anspiele an den Kreis zu unterbinden und man agierte zu passiv im Abwehrverbund. Trotz allem begegneten sich beide Teams in Halbzeit eins auf Augenhöhe. Über ein 9:9 (18. Minute) bis zum 12:12 Pausenstand war der SVM aber die aktivere Mannschaft und hätte mit einer besseren Chancenauswertung durchaus mit einer Führung in die Pause gehen können.

Zu Beginn von Durchgang zwei war der SV Magstadt tonangebend und spielte sich eine 19:17 Führung (41. Minute) heraus. Die Gäste stellten jetzt ihre Abwehr um, was beim SVM Wirkung zeigte. Die Gastgeber erzielten 10 Minuten(!!) am Stück keinen Treffer und lagen sieben Minuten vor Ende der Partie mit 21:23 in Rückstand. Die Gäste hatten jetzt Ihre beste Phase und bauten den Vorsprung auf 21:25 (55. Minute) aus. Angetrieben von den Fans mobilisierten die Gastgeber nun noch einmal alle Kräfte und konnten tatsächlich 40 Sekunden vor dem Ende der Partie auf 26:26 ausgleichen. Die Gäste zeigten keine nerven und trafen 6 Sekunden vor dem Ende zum 26:27 Endstand. Das war’s.

Wie in der Vorwoche verlor der SVM wieder erst in der Schlussminute. Grund dafür war die torlose Phase zwischen der 43. – 53. Spielminute und die Quote vom 7-Meter-Punkt. Aus sechs Würfen konnte der SVM nur 2(!!!) Treffer erzielen. Definitiv zu wenig für einen Sieg in der Bezirksliga.

Jetzt wartet auf das Team das Pokalspiel am kommenden Donnerstag. Gast ist dann der Ligakonkurrent aus Hirsau/Calw/Bad Liebenzell.

Die Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung der Fans und würde sich freuen, auch am Donnerstag viele Supporter in der Sporthalle begrüßen zu können.

Für den SV Magstadt spielten: Patrick Schautt (TW), Markus Frank (TW) und Klaus-Peter Böttcher (TW), Frank Wolbold (6), Till Fischinger(1), Benjamin Schuler (5), Luca Löffler (1/1), Tim Kienle (5/1), Valentin Böttcher (4), Tobias Wolf, David Karonitzky, Markus Satrapa (3), Yannick Fischer (1) und Lukas Fischinger


84 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com