wJC - Vorrunde


Nachdem die SG-Mädels in der D-Jugend die letzte Saison mit dem Meistertitel sehr erfolgreich abgeschlossen haben darf man gespannt sein wie sich der ausschließlich jüngere Jahrgang in der C-Jugend halten wird. Die inoffizielle SG-Mannschaft geht in der neuen Hallenrunde unter Renningen 2 an den Start, da es nicht erlaubt ist in der gleichen Altersklasse eine Mannschaft unter Renningen und eine als SG Renningen- Magstadt zu melden. So einigten sich die Verantwortlichen beider Vereine darauf dass die SG-Mädels, die alle weiterhin so beieinander bleiben wollten, eine Saison lang unter Renningen 2 spielen werden. Die Magstadter Mädels brauchen dabei den Verein nicht wechseln und können mit einem Gastspielrecht für Renningen spielen. Bei den Turnierbesuchen in Kuppingen und Pflugfelden sowie beim eigenen Beach konnten die Mädels schon Erfahrungen in der C-Jugend sammeln und die 4. Plätze in Pflugfelden und Renningen zeigten dass sie auch in dieser Altersklasse ganz gut mithalten können.

Bei den Vorrunden-Spieltagen in Magstadt und Calw musste sich das Team in einer Gruppe mit den Spielgemeinschaften aus Haslach/Herrenberg/Kuppingen und Hirsau/Calw/Liebenzell messen. Gegen die durchwegs körperlich überlegenen Mädels aus Herrenberg gab es insgesamt nichts zu holen, nach der 6:12-Niederlage in Magstadt schlugen sich unsere SG-Mädels beim Rückspiel mit 8:12 wacker. Bei den Spielen gegen Calw war das Spiel körperlich gesehen eher ausgeglichen. Lediglich eine Gegenspielerin überragte den Großteil unserer Spielerinnen mit 2 Köpfen, deren 10 Tore machten aber letzten Endes den Unterschied bei den 6:10 und 9:15-Niederlagen. Bei einer besseren Chancenverwertung auf unserer Seite wäre etwas mehr drin gewesen. Unsere Mädels spielen nun die laufende Runde in der Kreisliga. So werden sie im ersten Jahr C-Jugend mit dem jüngeren Jahrgang sicherlich auf keinen „übermächtigen“ Gegner treffen, was auch ganz gut ist.

Es spielten:

hRvl: Paula Weber, Emelie Ramseier, Julia Wolf (11), Mia Schondorff (4) vRvl:: Mia Steigleder (6), Hanna Schmaderer (6), Hülya Uzuner (1), Mara Gutmann (1), Marisa Schmidt auf dem Foto fehlt: Karla Seehofer


32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erfolgreicher Erster Spieltag bei der Hanniball Challenge

Mit der gemischten E-Jugend, der weiblichen D-Jugend und der männlichen D-Jugend nimmt der SV Magstadt zurzeit an der Hanniball Challenge des DHB teil. Die Hanniball-Challenge ist ein bundesweiter Wet

Der SVM macht bei der DHB Hanniball-Challenge mit

Unsere Mannschaften messen sich bei der DHB Hanniball-Challenge mit anderen Teams aus ganz Deutschland. Die Corona-Pandemie bleibt eine große Herausforderung für die Gesellschaft und den Handballsport