Frauen - Unglückliche Heimniederlage


Am vergangenen Samstag hatten die Frauen die Mannschaft des TSV Neuhengstett zu Gast. Nachdem man gegen die Gäste noch zwei Tage zuvor im Final Four Nord als klarer Sieger (14:22) hervorgegangen war, tat man sich zu Hause von Beginn an schwer und konnte sich nicht richtig absetzen. Nach 15 Minuten lag man mit 6:4 in Führung, musste diese aber kurze Zeit später an die Neuhengstetterinnen abgeben. Kurz vor der Pause gelang dem SVM der Ausgleich, sodass es mit neu gemischten Karten in die zweite Hälfte ging.

Hier erwischten die Frauen keinen guten Start. Nach vier Minuten war man schon mit zwei Toren im Hintertreffen. Diesem Rückstand rannte der SVM bis zum Ende des Spiels hinterher. Mit einigen technischen Fehlern und vertanen Chancen stand man sich zu oft selbst im Weg, sodass man sich letztlich knapp geschlagen geben musste.

Die Mannschaft dankt der Württembergischen Versicherung Kai Ableitner für die Unterstützung des Spiels.

Für den SVM spielten: Sarah Göltenbott (TW), Miriam Storr (TW), Selina Schönemann (4), Lena Karonitzky (1), Kimberly Clemence (4), Silke Beuerle (4/1), Teresa Ulbricht, Selina Kindler (3), Julia Hirsch (3), Elif Özel, Tanja Röhm (5).


30 Ansichten

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com