Frauen 1 - Knapper Sieg in Nebringen


In der vergangenen Woche mussten die Frauen bereits dienstags unter der Woche zum Punktspiel nach Nebringen fahren. Erneut plagten Trainer Ivan Toldo erhebliche Personalsorgen. Kurzfristig konnten glücklicherweise Veronika Fain und Elke Wolf einspringen, sodass man mit drei Auswechselspielern nach Nebringen fuhr. In der Anfangsphase tat man sich ähnlich wie in den letzten Spielen schwer. Zwar ging man immer wieder mit einem Tor in Führung. Die Gastgeberinnen glichen jedoch ein ums andere Mal aus. Erst kurz vor dem Pausenpfiff gelang es dem SVM auf vier Tore davonzuziehen, sodass es bei 10:14 in die Kabinen ging.

In die zweite Hälfte startete man nervös. Nach 10 Minuten war der Vorsprung bis auf ein Tor abgeschmolzen. Der SVM versäumte es wegen zu vieler technischer Fehler mehrfach den Sack zuzumachen. Dennoch gewann man das gegen Ende zunehmend spannender werdende Spiel mit 20:22.

Die Mannschaft dankt der württembergischen Versicherung Kai Ableitner in Magstadt herzlich für die Unterstützung des Spiels!

Es spielten: Sarah Göltenbott (TW), Ann-Katrin Müller (TW), Sarah Schönemann, Kimberly Clemence (4), Silke Beuerle (9), Teresa Ulbricht, Selina Kindler (2), Veronika Fain, Elif Özel (3), Elke Wolf, Tanja Röhm (5/2).


0 Ansichten

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com