Frauen 1 - Deutliche Niederlage in Betzingen


Am vergangenen Wochenende fuhren die Frauen zu ihrem letzten Auswärtsspiel nach Betzingen. Leider verschlief man den Beginn des Spiels etwas und lag nach sechs Minuten unnötig mit 4:2 im Hintertreffen. Es folgte ein fast 10-minütige torlose Phase, in der keine der beiden Mannschaften ein Tor erzielen konnte. Dann gelang es dem TSV Betzingen jedoch Stück für Stück davonzuziehen. Zur Halbzeit lag der SVM mit fünf Toren zurück.

Nach dem Wiederanpfiff konnte man diesen Rückstand zwar zunächst verkürzen. Im weiteren Spielverlauf tat man sich aber gerade im Angriff sehr schwer. Letztlich endete das Spiel deutlich mit 24:15.

Die Mannschaft dankt der württembergischen Versicherung Kai Ableitner in Magstadt herzlich für die Unterstützung des Spiels!

Es spielten: Sarah Göltenbott (TW), Miriam Storr (TW), Lena Karnonitzky (1), Sarah Schönemann (2), Denise Kreczmarsky, Kimberly Clemence (4), Silke Beuerle (4/3), Teresa Ulbricht, Selina Kindler, Annalena Müller (1), Elif Özel (1), Tanja Röhm (2/1).


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erfolgreicher Erster Spieltag bei der Hanniball Challenge

Mit der gemischten E-Jugend, der weiblichen D-Jugend und der männlichen D-Jugend nimmt der SV Magstadt zurzeit an der Hanniball Challenge des DHB teil. Die Hanniball-Challenge ist ein bundesweiter Wet

Der SVM macht bei der DHB Hanniball-Challenge mit

Unsere Mannschaften messen sich bei der DHB Hanniball-Challenge mit anderen Teams aus ganz Deutschland. Die Corona-Pandemie bleibt eine große Herausforderung für die Gesellschaft und den Handballsport

Aktuelle Informationen der Abteilungsleitung

Liebe Freunde*innen des Magstadter Handballs, 6 Wochen sind es nun wieder ohne Handballtraining und Spiele. Und das wird die nächsten Wochen leider auch so bleiben. Natürlich sehnen wir alle den Neust

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com