Frauen - Pokal Final Four in Mössingen


Am 01.Mai reisten die SVM Frauen zum Final Four Turnier des Bezirkspokals in Mössingen. Neben dem SVM und dem Landesligist Mössingen hatten sich im Herbst 2018 die HSG Böblingen/ Sindelfingen 2 und der VfL Nagold für die Endrunde des Bezirkspokals qualifiziert.

Im ersten Spiel traf der SVM auf die Heimmannschaft Mössingen. Obwohl der SVM ohne Auswechselspieler antrat, gelang es der Mannschaft bis zur 10. Minute recht gut mitzuhalten (5:7). Nach 20 Minuten ging es mit einem Spielstand von 7:14 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel schaffte es die gegnerische Mannschaft den Vorsprung durch ein schnelles Spiel auf acht Tore zu erweitern (9:17). Trotz allem gab der SVM nicht auf und kämpfte sich bis zur 30. Minute auf einen Spielstand von 14:18 heran. Die ersatzgeschwächte Mannschaft konnte in den letzten zehn Spielminuten jedoch keine weiteren Tore erzielen, sodass man sich schlussendlich mit einem Endstand von 14:24 geschlagen geben musste.

Die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 unterlag dem VfL Nagold knapp mit 15:16 und trat somit im 7-Meter werfen gegen den SVM an. Aufgrund von zwei unglücklichen Treffern an den Innenpfosten unterlag der SVM auch in dieser Partie und erreichte somit Platz 4 im Bezirkspokal 2019.

Die Mannschaft dankt der württembergischen Versicherung Kai Ableitner in Magstadt herzlich für die Unterstützung des Spiels!

Für den SVM spielten: Miriam Storr (TW), Sarah Göltenbott (TW), Kimberly Clemence (4), Silke Beuerle (6), Teresa Ulbricht (1), Selina Kindler, Elif Özel (1), Sarah Schönemann (2).


0 Ansichten

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com