Männer 2 - Starke Leistung wird nicht belohnt


Mit dezimiertem Kader und gerade einmal drei Auswechselspielern trat die Männer 2 den langen Weg am vergangenen Samstag zu ihrem ersten Saisonspiel nach Großengstingen an.

Trotz der personellen Unterlegenheit fand der SVM gut ins Spiel und gestaltete den Beginn bis zum 7:7 in der 20. Spielminute ausgeglichen. Die Abwehr agierte in den folgenden Minuten sehr kompakt und ließ der Heimmannschaft nur wenige Torchancen zu. Bis zur Halbzeit konnte so eine 9:13 Halbzeitführung erarbeitet werden.

In der zweiten Halbzeit mobilisierte die Mannschaft nochmal alle Kräfte und konnte somit einen zwei Tore Vorsprung bis zur 47. Spielminute (19:21) halten. Nun spielte die gegnerische Mannschaft ihre personelle Überlegenheit aus, während die Kräfte und Konzentration der Spieler des SVM zunehmend nachließen. Trotz der herausragenden Leistung des Torhüters Peter Parden musste sich die Mannschaft denkbar knapp mit 23:22 geschlagen geben.

Herauszuheben bleibt die kämpferische Einstellung der Mannschaft über das gesamte Spiel hinweg, auf diese es nun aufzubauen gilt.

Für den SVM spielten: Peter Parden (TW), Jannik Edelmayer (TW), Tim Kühnle (6/2), Lukas Fischinger (5/1), Yannic Kindler, Johannes Perna (2), Mats Schleißmann, Matteo Schafar (2), David Karonitzky (6) und Tobias Wolf (1).


40 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com