Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen für die Teams des SV Magstadt

Aktualisiert: vor 3 Tagen


E-Jugend

Am vergangenen Sonntag stand für die Jungs und Mädels der E3 der nächste Spieltag bei der HSG Schönbuch auf dem Programm. Gegen die Mannschaft der HSG Bö/Si konnte durch großen Einsatz, viel Kampfgeist und eine tolle Leistung aller der erste Sieg beim Funino errungen werden. Das anschließende Handballspiel wurde dann leider verloren. Trotzdem dürfen alle Spieler mit dem Unentschieden zufrieden und stolz auf ihre Leistung sein.

Es spielten: Nadine, Mia, Lotta, Elizabet, Oskar, Colin, Raphael, Emin


Weibliche Jugend B holt ersten Auswärtssieg

Die weibliche B-Jugend war am vergangenen Sonntag zu Gast bei der HSG Böblingen/Sindelfingen. In der Anfangsphase der Partie konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen und die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Handballspiel. Im weiteren Spielverlauf gelang es den Mädels durch schnelle und einfache Tore zeitweise immer wieder mit zwei Toren in Führung zu gehen. In die Halbzeitpause ging es mit einem Vorsprung von 14 zu 13. Der Einstieg in die zweite Halbzeit war weiterhin ausgeglichen. Durch eine starke Julia Wolf gelang in der 33. Minute erstmals eine 3-Tore Führung. Ab diesem Zeitpunkt wurden die technischen Fehler und Fehlpässe der ersten Halbzeit eingestellt und der Vorsprung wurde immer weiter ausgebaut. Dank einer starken Abwehrleistung schafften es die Gegnerinnen kaum noch Tore zu erzielen. Mit dieser tollen Leistung konnten die Mädels mit einem Endergebnis von 27 zu 23 weitere zwei Punkte einfahren. Wir wünschen Mara gute Besserung, die sich leider beim Spiel verletzt hat.

Es spielten: Hülya Uzuner (TW), Mia Schondorff (2), Samira Kirchbaum (1), Linda Rapp, Mia Steigleder (5), Mona Brand (1), Julia Wolf (10/2), Mara Gutmann, Annika Brand (5), Hanna Schmaderer (3), Vivien Roller


A-Jugend landet zweiten Coup

Zu einem neuen Abenteuer brach die A-Jugend am Samstag auf nach Fridingen. Es war das erste Auswärtsspiel auf HVW Ebene.

Unsere Jungs waren von Anfang an sehr nervös und lagen schnell 2:5 hinten. Leichte Fehler im Angriff sorgten immer wieder dafür, dass man zu einfache Tore gegen uns bekam. Nach 15min konnte man die Nervosität ablegen und schaffte es wieder auf ein 9:9 auszugleichen. Unsere Jungs konnten sich dann sogar auf ein 11:15 in der 26.Minute absetzen. Leider schlichen sich jetzt wieder einige Fehler ein und man konnte die Führung bis zur Pause nur mit einem Tor Abstand auf 15:16 halten.

Nach der Halbzeitpause hatte unsere Mannschaft die schlechteste Phase des Spiels. 6 Minuten lang wurde kein Tor erzielt. Jetzt schien das Spiel gegen Magstadt zu laufen, denn man musste sich bei einer genommenen Auszeit einem 19:16 Rückstand stellen.

Nach der Auszeit erinnerte sich unsere Mannschaft wieder ihrer Stärken. Die Abwehr stand wie in der Vorwoche und der Angriff spielte von nun an wieder konzentrierter. In der 43.Minute konnte Magstadt auf ein 20:22 ausgleichen. Die Zahnräder griffen immer besser ineinander und man konnte sich bis zum Ende immer weiter absetzen. Am Ende stand ein 26:30 Sieg an der Anzeigetafel.

Die Freude über den zweiten Sieg im zweiten Spiel war riesig. Macht weiter so Jungs, der Verein ist stolz!

Es spielten: Matthias Frank (Tor); Hugo Reinicke (Tor); Marco Wörz (8); Matthias Raith; Jan Steegmüller (1); David Engelmann (7); Felix Fruhriep; Louis Eckert (2); Maurice Nehrkorn; Tim Wurster (5); Marcel Schiller (3); Andreas Ohlau; Alexander Mende (4)



Frauen: Torreiche 38:30-Niederlage in Reutlingen

Beim ersten Auswärtsspiel der neuen Saison in Reutlingen erwischte der SVM keinen guten Start ins Spiel. Gegen die körperlich deutlich überlegenen Gastgeberinnen fiel vor allem die Abwehrarbeit von Anfang an schwer, sodass man nach 12 Minuten bereits mit vier Toren zurücklag. Diesen Rückstand nahm der SVM mit in die zweite Hälfte (17:13). Zwar gelang es, ihn in der 41. Minute auf zwei Tore zu verkürzen. Jedoch fanden die Frauen anschließend kein passendes Mittel mehr, um sich dem Reutlinger Sieg entgegen zu stemmen. Letztlich musste man sich trotz beachtlicher 30 Tore im Angriff wegen zu vieler Gegentore deutlich geschlagen geben.

Es spielten: Sarah Keller, Ariane Kulik, Miriam Storr (Tor); Sarah Schönemann (3), Ajda Seferovic (5/2), Selina Schönemann (5), Silke Beuerle (9/2), Leonie Humm (4), Teresa Ulbricht (1), Mia Schondorff, Annalena Müller, Amrei Sinram (3).


2.Mannschaft verliert deutlich in Reutlingen

Unsere „Zweite“ musst am Sonntag wieder sehr ersatzgeschwächt zum Auswärtsspiel nach Reutlingen. Leider standen den Trainern nur einer im Kader stehenden Rückraumspieler zu Verfügung. So musste man eine klare Niederlage von 35:24 hinnehmen.

Es spielten: Fabian Fernbach und Peter Parden im Tor, Paul Binder (2), Yannic Kindler, Leon Steigleder (1), Luca Löffler (10), Tobias Wolf (5), Mats Schleißmann (1), Lars Maier, Johannes Perna (2), Philipp Gaukler (3)


Männer 1: Zweiter Sieg im zweiten Spiel gegen TSG Reutlingen 2

Nach dem erfolgreichen Auftakt mit dem Heimsieg gegen den SV Bondorf stand für die Männer 1 des SV Magstadts am vergangenen Wochenende das erste Auswärtsspiel in Reutlingen an. Mit einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen beide Mannschaften mit einem Unentschieden (14:14) in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte sich weiterhin keiner der beiden Mannschaften absetzen, bis der SVM mit einem 16:19 in der 41. Minute in Führung ging. In der 53. Minute ist der TSG Reutlingen 2 noch einmal auf ein Tor (21:22) herangekommen, wodurch eine spannende Schlussphase eingeleitet wurde. Doch am Ende feierte der SVM mit einem Endstand von 23:26 den zweiten Saisonsieg und möchte am kommenden Samstag beim nächsten Heimspieltag gegen den TV Rottenburg (Spielbeginn 20 Uhr) daran anknüpfen.

Es spielten: Markus Frank (Tor), Patrik Schautt (Tor), Till Fischinger (1), Valentin Böttcher (2), Tobias Wolf (1), Benjamin Schönemann (4), Oliver Schäfer (2), Matteo Schafar, Markus Satrapa (3), Tim Kühnle (9), Markus Müller (3), Yannick Fischer (1).

Spiele am kommenden Wochenende:

Auswärts:

Sa 16.10, 14.45 Uhr männliche Jugend C HSG BöSi - SV Magstadt

So 17.10, 12.30 Uhr gemischte Jugend D HSG BöSi - SV Magstadt

Heimspieltag:

Sa 16.10, 14.00 Uhr männliche Jugend C SV Magstadt – SV Leonberg/Eltingen

Sa 16.10, 16.00 Uhr männliche Jugend A SV Magstadt – HSG Friedrichshafen-Fischbach

Sa 16.10, 18.00 Uhr Frauen SV Magstadt – TV Rottenburg

Sa 16.10, 20.00 Uhr Männer 1 SV Magstadt – TV Rottenburg

94 Ansichten0 Kommentare