• Markus Frank

Erster Heimspieltag unter Covid19 Vorgaben verlief reibungslos

Am vergangenen Wochenende konnte der erste Heimspieltag unter den aktuellen Covid19 Vorgaben erfolgreich durchgeführt werden. An dieser Stelle vielen Dank an alle Helfer und Zuschauer für die Einhaltung der Hygienevorgaben und der Gemeinde Magstadt für die sehr gute Zusammenarbeit bei der Erstellung der Hygienekonzepte. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen, mussten jedoch auch wieder einige Spiele abgesagt werden, so auch die Spiele der weiblichen B-, männlichen C-, B- und A-Jugend.

Ergebnisse des vergangenen Wochenendes:

wJD Bezirksklasse: SVM 2 – SV Leonb/Elt 2 32:16

gJD Kreisliga: SVM – SKV Rutesheim 19:6

mjB Kreisliga: SG Adil-Ehni 2 – SVM 2 21:21

Frauen BL: SVM – TV Rottenburg 18:24

Männer 1 BK: SVM – TV Rottenburg 32:11

Männer 1: Deutlicher Kantersieg gegen den TV Rottenburg

In ihrem ersten Heimspiel der Saison konnten die Männer 1 einen deutlichen Sieg gegen die Mannschaft des TV Rottenburg feiern. Über eine kompakte und sehr stabile Abwehr konnte sich der SVM bis zur 12. Minute auf 6:1 absetzen. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit ließen die Spieler von Trainer Wolfgang Wagner nicht nach und konnten mit einem Stand von 14:5 in die Halbzeitpause. Direkt nach Wiederanpfiff knüpfte der SVM an die erste Halbzeit an und baute seine Führung weiter aus. Am Ende konnten sich alle Feldspieler in die Torjägerliste eintragen und der SVM feierte seinen zweiten Saisonsieg. Im nächsten Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Calw, geht es darum die Leistung der ersten beiden Spiele zu bestätigen.

Es spielten: Markus Frank, Patrik Schautt, Benjamin Schönemann (3), Till Fischinger (1), Tim Kienle (2/2), Valentin Böttcher (1), Oliver Schäfer (3), Matteo Schafar (1), Markus Satrapa (2), Yannick Fischer (3), Max Bauer (7/2), Tim Kühnle (3), Markus Müller (4), Lukas Fischinger (2).

Frauen: 18:24-Niederlage gegen Landesliga-Absteiger Rottenburg

Am vergangenen Samstag stand für die Frauen des SVM das erste Heimspiel dieser Saison vor der Tür. Zu Gast waren die Landesligaabsteigerinnen aus Rottenburg. Verletzungsbedingt saßen lediglich zwei Auswechselspielerinnen auf der Bank. Der SVM fand zunächst nicht richtig ins Spiel. Die Gäste lagen nach sechs Minuten bereits mit vier Toren in Führung (2:6). Diese Führung konnten sie bis zur 19. Minute auf sechs Tore ausbauen. Erst dann wachten die Frauen auf. Zur Pause konnte man den Rückstand auf 11:13 verkürzen. Auch nach dem Seitenwechsel konnte der SVM mit einigen schönen Aktionen überzeugen. In der 39. Minute gelang Silke Beuerle der Ausgleich zum 14:14. Jedoch wollte sodann nichts mehr gelingen. Zwischen der 40. und der 58. Minute gelang den Frauen nicht ein Tor. Das ermöglichte es den Gästen, einen soliden 8-Tore-Vorsprung herauszuspielen, sodass sich der SVM letztlich mit 18:24 geschlagen geben musste.

Es spielten: Miriam Storr, Sarah Göltenbott (TW); Svenja Ruis, Fabienne Kreczmarsky (2), Julia Stierle (3/1), Silke Beuerle (11/6), Leonie Humm (1), Annalena Müller (1), Svenja Drung, Tanja Röhm.

Weibliche D-Jugend: Das war ein Start nach Maß für die weiblichen D-Jugend

Zum ersten Spieltag hatten sie Leonberg/Eltingen 2 zu Gast und konnte das Spiel souverän gewinnen. Gleich zu Beginn wurde mit schnellen Angriffen und einer super Torwartleistung ein Vorsprung herausgespielt. Erfreulicherweise gab es viele Torschützen und gleich mehrere Mädels die im Tor super gehalten haben, so dass am Ende das Team mit einem 32:16 Sieg belohnt wurde.

Es spielten: Lilly Schaffarczyk, Anna Nick (1), Chi Ngo, Mia Weiss (3), Marie Wörz(2), Julia Raith, Linda Weber (1), Luisa Schiller (10), Anja Ohlau (15).

Gemischte D-Jugend: Gelungener Auftakt am frühen Sonntagnachmittag

Zum ersten Spieltag war die Mannschaft aus Rutesheim zu Gast. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr und schon nach wenigen Minuten führten wir mit 8:0. Dieser Vorsprung wurde auch bis zur Pause gehalten.

Auch in der 2ten Halbzeit blieb die Mannschaft erfolgreich und konnte das Spiel mit 19:6 gewinnen. Herzlichen Glückwunsch

Es spielten: Ben Weiss, Tim Nast (4), Timo Schmidt, Justus Winkler, Kilian Schaff (1), Julian Schumacher (1), Elia Schütz (3), Samuel Weiß (4), Mika Beurenmeister (4), Noah Laws (1), Christian Grolich (1), Lenny Lang

Spiele am kommenden Wochenende

24.10.2020

Auswärts

mJB-BL, 17:00 Uhr: TSG Reutlingen – SVM

F-BL, 18:00 Uhr: SG HCL – SVM

mJA-BL, 20:00 Uhr: SG Aidl-Ehni - SVM

25.10.2020

Auswärts

gJD-KLA, 16:00 Uhr: SG Aidl-Ehni – SVM

wJB-BL, 17:00 Uhr: SV Leonb/Elt – SVM

M-BK, 17:30Uhr: SG HCL 2 – SVM

Bitte beachten Sie folgende wichtigen Informationen:

· Mögliche kurzfristige Absagen der Heimspieltage werden auf der Homepage mitgeteilt.

· Es besteht die Möglichkeit, dass kurzfristig auch keine Zuschauer in der Sporthalle mehr zugelassen werden. Dies wird auch über die Homepage kommuniziert.

· Wir bitten an dieser Stelle um Ihr Verständnis für das notwendige kurzfristige Handeln aufgrund der Covid19 Entwicklung, die wir ständig neu für uns bewerten und Maßnahmen ableiten.

Die Mannschaften des SVM bedanken sich bei den anwesenden Zuschauern für die Unterstützung und alle hoffen auch die nächsten Heimspieltags vor Publikum spielen zu dürfen.

52 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com