Frauen Team gewinnt klar in Pfullingen

Frauen: Deutlicher Sieg beim Tabellenletzten

Am Samstag waren die Frauen zu Gast beim Tabellenletzten in Pfullingen. Obwohl der SVM in der Tabelle deutlich weiter vorne platziert ist und damit als klarer Favorit gelten konnte, tat man sich gegen den schwachen Gegner in der ersten Hälfte schwer. Bei einem Spielstand von 12:14 ging es in die Kabinen. In der zweiten Hälfte zeigten die Frauen ihr Können. Bereits nach fünf Minuten hatte man sich einen 5-Tore-Vorsprung erarbeitet (13:18). Mit einer konzentrierten Leistung baute man diesen Vorsprung kontinuierlich aus. Letztlich entschied der SVM die Partie, bei der mit Hülya und Julia weitere B-Jugendspielerinnen nach Mona und den zwei Mia`s erfolgreich ihr Debüt gaben, mit 21:35 deutlich für sich.

Es spielten: Ariane Kulik, Hülya Uzuner (Tor); Mona Brand (1), Ajda Seferovic (9), Selina Schönemann (7), Julia Wolf (4/1), Silke Beuerle (7/1), Leonie Humm (1), Teresa Ulbricht (3), Kim Hochstetter, Annalena Müller, Simona Schmaderer (3)


Männer 1: Heimreise ohne Punkte

Am Samstag stand für den SV Magstadt das Auswärtsspiel gegen den Mitkonkurrenten Pfullingen an. Nach anfangs guten ersten zehn Minuten schien das Spiel ein ausgeglichenes zu werden. Doch im Laufe des Spiels tat sich der SV Magstadt immer schwerer. Oftmals fehlte das Spielglück und man ließ klare Chancen liegen. Pfullingen nutzte die Fehler aus und konnte sich so absetzen. Mit einem 16:13 ging es in die Pause.

Für die zweite Halbzeit wollte die Mannschaft wieder an den starken Leistungen der vorherigen Spiele anknüpfen, doch es gelang der Mannschaft nicht wieder Fuß im Spiel zu fassen. Stattdessen verlor man immer mehr den Faden, was es Pfullingen ermöglichte die Führung aus der ersten Halbzeit weiter auszubauen. Es wurden zu viele Fehler in Abwehr und Angriff gemacht. Am Ende steht eine ernüchternde Auswärtsniederlage von 32:24 zu buche.

Jetzt gilt es den Kopf wieder hochzunehmen und den Fokus auf das anstehende Derby am kommenden Samstag in Renningen zu legen.

Es spielten: Patrik Schautt und Fabian Fernbach (beide Tor), Benjamin Schönemann (6), Oliver Schäfer (5), Leon Janackov (4), Till Fischinger (4), Tim Kühnle (2), Felix Schäfer (1), Markus Satrapa (1), Valentin Böttcher (1), Florian Wolf, Daniel Wagner, Yannick Fischer

Männer 2: weiterhin sieglos

Unsere 1b musste in Aidlingen gegen den Tabellenführer antreten. Da die A-Jugend spielfrei war und der 1b-Kader zu klein ist durften die Jugendspieler antreten. Gegen den Aufstiegsaspiranten gelang man zusehends ins Hintertreffen. Aidlingen wurde seiner Favoritenrolle gerecht und kam über eine 18:10 Halbzeitführung zum 33:20-Sieg.


Es spieltern: Peter Parden (Tor), Maurice Nehrkorn (1), Jan Steegmüller (1), Tobias Wolf (3), Mats Schleißmann, Lukas Egger, David Engelmann (3), Marcel Schiller (1), Lars Maier (1), Matthias Raith (4), Andreas Ohlau, Tim Wurster (5), Johannes Perna (1)


Spiele am kommenden Wochenende:

Auswärts:

Sa 12.03, 13.00 Uhr Gemischte Jugend E2 SV Renningen – SV Magstadt 2 (4+1-Spieltag)

Sa 12.03, 14.00 Uhr Männliche Jugend C TSG Reutlingen – SV Magstadt

Sa 12.03, 15.00 Uhr Weibliche Jugend C HSG Schönbuch – SG Renningen/Magstadt

Sa 12.03, 15.00 Uhr Weibliche Jugend B TSV Betzingen – SG Renningen/Magstadt

Sa 12.03, 17.45 Uhr Männliche Jugend A SF Schwaikheim – SV Magstadt

Sa 12.03, 18.00 Uhr Männer SV Renningen – SV Magstadt

Sa 12.03, 20.000 Uhr Männer 2 HSG BöSi 3 – SV Magstadt

Heimspieltag:

So 13.03, 14.00 Uhr Gemischte Jugend E1 SV Magstadt – HSG BöSi (6+1)

Sa 13.03, 15.30 Uhr Gemischte Jugend D SV Magstadt – TV Neuhausen/Erms

Sa 13.03, 17.30 Uhr männliche Jugend B SV Magstadt – VfL Nagold

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen