Herren 1 gewinnen das Derby gegen Renningen 2


Gemischte Jugend D weiterhin auf Erfolgskurs

Das Hinspiel in Renningen hatte der SVM sehr deutlich gewonnen. Daher bestand die Gefahr, dass man den Gegner beim heutigen Heimspiel unterschätzt. Und trotz aller Warnungen vor dem Spiel, tat sich der SVM tatsächlich schwer ins Spiel zu finden. Insbesondere die sonst so starke Abwehr wackelte am Anfang ziemlich und ermöglichte den Renningern immer wieder gute Torchancen.

Gut, dass Chi im Tor einige gute Paraden zeigen konnte und Samuel top aufgelegt war und gleich in den ersten 15 Minuten 9 seiner 10 Tore machte. So konnte man sich doch mit 10:5 zur Halbzeit absetzen.


Nach der Halbzeit zeigte der SVM dann schönes und schnelles Passspiel und konnte sich über einige sehenswerte Treffer durch Chi, Pia, Julian, Tim und Marie nun doch deutlich absetzen. Die restliche Zeit lies man es dann etwas gemütlicher angehen und schaukelte das Spiel 22:10 nach Hause…


Es spielten: Tim, Lilly, Lotta, Pino, Arda, Elias, Timo, Mara, Vivien, Samuel, Pia, Marie, Chi, Julian


Männliche Jugend B: Siegesserie hält weiter an

Am letzten Sonntag waren die Jungs vom SKV Rutesheim in Magstadt zu Gast. Ziel war es das Spiel von Beginn an zu kontrollieren und nach zwei engen Spielen, auch wieder mehr Sicherheit in die eigenen Reihen zu bringen. Nach einem eher gemächlichen Start begann das Team ab der 9. Minute erst richtig in Schwung zu kommen. Der Angriff ging mit mehr Überzeugung in seine Aktionen und so konnten viele Torchancen erarbeitet werden. Von einem 4:3 konnten wir uns über ein 8:3 bis zu einem 14:5 in großen Sprüngen absetzen. Infolgedessen spielten die Jungs auch bis zur Pause deutlich stabiler als in der Anfangsphase und so ging es einer 9-Tore Führung in die Kabine.

Erfreulicherweise zeigte die Mannschaft auch in der zweiten Hälfte wieder viele gute Aktionen. Nach dem Wiederanpfiff ging es direkt mit einem 3:0 Lauf für Magstadt los. Alle Spieler brachten ihre Qualität auf die Platte und auch die Unterstützung von den Spielern auf der Bank war in den zweiten 25 Minuten deutlich zu spüren. So wurde die Pausenführung weiter aufrechterhalten und im Verlauf des Spiels nochmals um ein paar Tore erhöht. Am Ende stand ein 31:17 auf der Anzeigetafel.

Die Breite in der Qualität des Kaders und auch die mannschaftliche Geschlossenheit wird im Rückspiel gegen die SG Hirsau-Calw-Bad Libenzell wieder entscheidend sein. In diesem Spiel, am 28. November, möchten wir die Staffel 2 mit dem 1. Platz abschließen.

Es spielten: Hugo Reinicke, Tristan Schmidle (beide im Tor), Timo Wörz (4), Valentin Scheel (1), Pit Wurster, Paul Kalke, Marc Schmid, Colin Schneider (2), Jan-Luca Haug (5), Simon Mahrt (7), Moritz Gräfinger (1), Björn-Alexander Möhring (4), Nick Falke (6/1), Luan Löffler (1)


Die weibliche C-Jugend der SG Renningen/Magstadt verliert knapp gegen Leonberg


Mit etwas Trainingsrückstand während der Ferien bestritten die Mädels der wJC am Sonntag das Rückspiel gegen den SV Leonberg/Eltingen (Hinspiel 20:20). Neben dem verletzungsbedingt ohnehin schon etwas geschwächten Kader gab es diesmal auch kurzfristige Ausfälle, die dem Trainerteam Kreativität abverlangten.


Wir starteten zunächst gut in die Partie, konnten uns bis zur 13. Spielminute auf ein 4:1 Spielstand absetzen und zwangen die Gegner früh zur ersten Auszeit. Es folgte eine lange, unkonzentrierte Phase mit einigen technischen Fehlern sowie Pech im Abschluss. Dies bestrafte Leonberg mit ihrer Qualität sofort und konnte den Spielstand erst ausgleichen, dann auf ein 4:6 drehen. Timeout Renningen-Magstadt! In den letzten Minuten der ersten Hälfte ließ sich der Spielstand auf ein 6:7 Halbzeitergebnis relativieren. Das Fazit: Offensiv haben wir zu wenig Akzente setzten können, aufgrund fehlender Dynamik und Bewegung ohne Ball kaum Chancen für uns herausgespielt. Dies prägte auch weite Strecken der zweiten Halbzeit. Sicherlich hat Leonbergs Defensiv-Leistung einen großen Teil dazu beigetragen. Mit einem Spielstand von 10:10 brach eine spannende Schlussphase an, in der uns insbesondere Anja Ohlau durch sagenhafte Paraden in der Partie hielt. Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls stand sie die vollen 50 Minuten zwischen den Pfosten, konnte fünf von sechs 7-Meter parieren und machte insgesamt ein tolles Spiel. Letztlich genügte den Leonberger Spielerinnen aber eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr, um das Spiel mit einem Endergebnis von 11:12 für sich zu entscheiden.


Beide Mannschaften haben nach fünf Spielen eine Punkte-Ausbaute von 7:3, die Tabellenführung aufgrund des direkten Verhältnisses gegen SV Leonberg/Eltingen jedoch abgeben. Nun heißt es für unsere SG-Mädels: Aufstehen, Krone richten, weitergehen.


Kader:

Lena Ernst (1), Jule Brand (1), Lena Müller (5), Sarina Gass, Lea Schmidt, Dana Mächtle, Maja Kulis (1), Annika Kulik, Nina Kull (3), Anja Ohlau, Lena Nick


Herren 1: Derbysieger !

Am Sonntagabend war die SpVgg Renningen 2 zum Dorfderby in Magstadt. Unsere Jungs haben in den letzten Wochen sehr gut trainiert und dachten dieses Spiel wird locker gewonnen. Durch viele technische Fehler machte man sich das Leben unnötig schwer und konnte sich bis zur Halbzeit nur ein vier Tore Vorsprung herausspielen. In der Pause appellierte das Trainerteam an die Mannschaft, weiterhin konzentriert in der Abwehr zu spielen und im Angriff konsequenter abzuschließen.

Nach der Halbzeit ging es weiter mit vier torlosen Minuten, ehe die Renninger auf 14:13 (36. Minute) verkürzten. Durch starke Paraden von Patrik Schautt konnte man sich zur 50. Minute auf 21:17 absetzen. Aber wer dachte die Löwen würden das Spiel jetzt locker zu Ende spielen lag falsch, die Jungs scheiterten 9 Minuten am starken Renninger Schlussmann Robin Feucht und konnten sich erst in der letzten Minute durch zwei Tore von Markus Müller und Florian Wolf nochmals auf 23:20 absetzen.

Auch wenn es kein schönes Spiel war, haben die Löwen das Spiel für sich entscheiden können!

Am kommenden Samstag um 16 Uhr kommt es zum Spitzenspiel in Mössingen.

Es spielten: Patrik Schautt (Tor), Fabian Fernbach (Tor), Florian Wolf (5), Valentin Böttcher (1), Benjamin Schönemann (5), Oliver Schäfer (4), Matteo Schafar (2), Markus Satrapa (2), Daniel Wagner, Leon Janackov (2), Tim Kühnle (1), Felix Schäfer, Markus Müller (1), Yannick Fischer.


Spiele am kommenden Wochenende:

Auswärts:

Sa 13.11, 15.30 Uhr gemischte Jugend E Spieltag in Haslach

Sa 13.11, 12.00 Uhr gemischte Jugend D Spvgg Renningen - SV Magstadt

Sa 13.11, 15.40 Uhr gemischte Jugend C Spvgg Renningen - SV Magstadt

Sa 13.11, 14.00 Uhr weibliche Jugend B SG Magstadt/Renningen – TSV Altensteig

Sa 13.11, 16.00 Uhr Männer Spvgg Mössingen 2 - SV Magstadt

Sa 13.11, 17.30 Uhr Männer 2 TV Großengstingen 2 - SV Magstadt 2

Sa 13.11, 20.00 Uhr Frauen TV Großengstingen - SV Magstadt

So 14.11, 13.45 Uhrweibliche Jugend CTSV Neuhengstett - SG Magstadt/Renningen