Super Spieltag in der Magstadter Sporthalle

Aktualisiert: Okt 6



E-Jugend

Beim Spieltag in Böblingen waren wir mit zwei Teams am Start. Die E2 zog gegen den starken

Gastgeber BöSi sowohl beim Funino und Handball den Kürzeren. Unsere E3 konnte gegen

Schönbuch 2 beim Funino ein Unentschieden erkämpfen, beim Handball allerdings waren sie

chancenlos.

Es spielten: Noah, Leon, Joshua, Emin, Gregor, Colin, Nadine, Mia, Leila, Elizabet, Elisa, Hannah,

Lina


D-Jugend

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel konnte unsere gemischte Jugend D feiern.

Auswärts in Renningen ging es zum ersten richtigen Derby der Saison das mit Spannung

erwartet wurde, stehen doch beim Gegner der ein oder andere Mitschüler unserer Mädels

und Jungs auf dem Feld.

Wie in der Vorwoche konnte vor allem über eine starke Abwehr der Grundstein zum Sieg

gelegt werden. Es wurden viele Bälle herausgefangen die zu schnellen Toren führten.

So konnten wir uns schnell beruhigend absetzen und bis zur Halbzeit eine 18:0 Führung

herausspielen.

Auch in der zweiten Halbzeit spielten wir richtig schönen Handball, der freie Mitspieler

wurde gesucht und auch in der Abwehr packte jeder richtig zu.

Am Ende stand ein super Ergebnis von 40:3 auf der Anzeigetafel und wir konnten zusammen mit den zahlreichen Fans feiern.

Es spielten: Marie, Vivien, Mara, Julia, Ben, Mika, Tim, Arda, Julian, Jonathan und Samuel

 

Erfolgreicher erster Spieltag für die männliche C-Jugend

Am vergangenen Sonntag startete die männliche C-Jugend in die neue Saison. Vor dem Spiel konnte man die Nervosität bei allen Spielern und den Trainern deutlich erkennen. Viele Spieler haben seit März 2020 kein Spiel mehr bestritten und wir konnten nicht abschätzen was auf uns zukommen wird.


Unser Gegner aus Leonberg/Eltingen war hier ein wenig im Vorteil, denn Sie hatten schon ein Spiel bestritten und das deutlich gewonnen.


Taktisch gut eingestellt ging die Mannschaft ins Spiel und nahm von Anfang an den Rückraum

Shooter aus Leonberg in Manndeckung, da wir wussten, dass er im ersten Spiel von Leonberg gegen Aidlingen 17 Tore geworfen hat. Durch eine starke Abwehr, ein schnelles Umschalt- und Angriffsspiel und ein klasse Torhüterleistung konnten wir uns innerhalb von 10 Minuten auf 8:2 absetzen. Und die Mannschaft ließ nicht nach. Super Tore aus 1:1 Situationen oder auch vom Kreis sorgten für eine beruhigende Halbzeit Führung zum Spielstand von 19:7.


Die 2te Halbzeit haben wir dann genutzt, um kräftig durchzuwechseln. Trotzdem konnten wir die

Führung immer weiter ausbauen. Am Ende stand ein deutlicher Sieg mit 35:12 auf der Hallenuhr, der Auftakt in die Saison ist geglückt.

Für uns Trainer war es klasse anzuschauen, dass schon früh in der Saison so viel funktioniert und sich das Training auszahlt. Glückwunsch an die Mannschaft!


Es spielten: Nils Steegmüller, Keno Kauffmann, Adrian Licht, Sammy Nast, Jonathan Weiß, Lenny

Lang, Christian Grohlich, Justus Winkler, Noah Laws, Domenik Schott, Thilo Breuer, Robin Wagner, Kilian Schaff


Männliche Jugend B: Gelungener Saisonstart gegen den den SKV Rutesheim

Letzten Samstag stand für die Jungs endlich das erste Saisonspiel an. Nachdem in der Vorbereitung der Fokus vor allem auf den individuellen Fähigkeiten lag, waren die Mannschaft motoviert sich endlich im 6 gegen 6 mit einem richtigen Gegner zu messen.

Zu Gast beim SKV Rutesheim starteten die Jungs sehr konzentriert, so dass es nach 4 gespielten

Minuten bereits 0:4 stand. Dieser Vorsprung konnte die gesamte erste Hälfte gehalten werden. Über ein 4:10 in der 16. Minute ging es mit einem Halbzeitstand von 7:12 in die Kabine. In der

Halbzeitpause forderte das Trainerteam mehr Absprache im Abwehrverbund, um leichte Gegentore zu verhindern.

Der zweite Durchgang startete ähnlich wie der erste. In der Abwehr standen die Jungs jetzt stabiler und im Angriff konnten weiterhin leichte Tore erzielt werden. Bis zur 40. Minute wurde nur ein Gegentor zugelassen, so dass die Führung auf 8:21 ausgebaut wurde. Aufgrund mehrerer leichten Fehler in der Abwehr und im Angriffsspiel und einer offensiveren Abwehr der Rutesheimern konnte die Heimmannschaft den Abstand in den letzten Minuten noch ein wenig verkürzen und Ergebniskosmetik betreiben. Letztendlich beendeten die Jungs das Spiel mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 16:24.


Es spielten: Hugo Reinicke, Tristan Schmidle (beide Tor), Timo Wörz, Valentin Scheel, Pit Wurster,

Marc Schmid, Lenny Rackwitz, Colin Schneider, Maximilian Krauter, Jan-Luca Haug, Adrian Buck,

Björn-Alexander Möhring, Nick Falke, Luan Löffler



A-Jugend gewinnt erstes HVW Spiel

Das erste Spiel unserer A-Jugend auf HVW Ebene stand unter keinem guten Stern. Der Einsatz von David Engelmann aufgrund Knieprobleme und Alex Mende aufgrund einer Schulterzerrung war bis zuletzt offen. Die gute Nachricht vor dem Spiel war, dass es beide versuchen werden.

In den Anfangsminuten musste unsere Mannschaft die Härte in dieser Liga kennenlernen.


Eine stark stehende Abwehr der Albstädter zeigte unseren Jungs, wie auf Verbandsebene gespielt wird. Dies wurde aber von unseren Jungs sofort angenommen. In dieser Phase brachten uns Louis Eckert und Marco Wörz mit ihren Toren und Aktionen ins Spiel. Nach 7 Minuten führte Albstadt mit 2:3. Dies sollte die letzte Führung der Gäste bleiben. Die A-Jugend spielte sich in einen Rausch im Abwehrverbund wie auch im Angriffsspiel. In der Abwehr wurden die schnellen Spieler von Albstadt durch gute Beinarbeit vom Tor distanziert. Der Mittelblock um Alex Mende, Marcel alias „Jackson Richardson“ und David Engelmann stellten den Angriff immer wieder vor unlösbare Aufgaben. Im Angriff steuerten Tim Wurster und Jan Steegmüller das Geschehen. Hier wurden immer wieder die Mitspieler in Szene gesetzt, die an diesem Tag auch alle hellwach waren und zielstrebig Richtung Tor zogen.

So ging man mit einer 15:12 Führung in die Halbzeit.


Nach der Halbzeit das gleiche Spiel. Der SVM war hellwach und baute seine Führung weiter aus. Die Konzentration wich zu keinem Zeitpunkt. So konnte man am Ende einen deutlichen 29:22 Sieg einfahren. Das macht Lust auf mehr! Macht weiter so Jungs!


Es spielten: Hugo Reinicke(Tor); Marco Wörz (8); Matthias Raith (2); Jan Steegmüller (1); David

Engelmann (2); Felix Fruhriep; Louis Eckert (5); Maurice Nehrkorn; Tim Wurster (2); Marcel Schiller (1); Alexander Mende (8)


Frauen: Erstes Heimspiel nach knapp einem Jahr Pause