top of page

Männer 1 – konzentrierte Leistung in zweiter Halbzeit bringt Sieg

F-Jugend


Am Sonntag fand der letzte Spieltag im Jahr 2022 für unsere F2 in Herrenberg statt.

Neben Handball und Aufsetzerball stellten die Kinder ihr Können in einem Geschicklichkeitsspiel unter Beweis. Jetzt geht es für die Mannschaft erst mal in die wohlverdiente Winterpause bevor es am 28.01. zum ersten Spieltag im neuen Jahr nach Altensteig geht. Für den SVM spielten: Jannis, Leonard, Raquel, Lilly, Henry, Marvin, Hannah, Lia, Paul, Nils, Tino, Luke, Gabriel



Krankheitsbedingt ist die Mannschaft der F1 nur mit der Hälfte der Kinder zum Fortgeschrittenen Spieltag in Calw angereist. Davon ließen sich die Kinder aber nicht beirren und überzeugten mit einer starken mannschaftlichen Leistung. Beide Turmballspiele konnten mit großem Abstand gewonnen werden. Beim Handball zog sich die Siegesserie fort und auch in diesen Spielen zeigten die Kids was sie Woche für Woche trainiert hatten. Alles in allem hat die Mannschaft auf ganzer Linie überzeugt und sich am Ende über 4 Siege gefreut wie Bolle. Wir Trainer/innen sind richtig stolz. Es spielten: Leon, Leonie, Carlotta, Cleo, Nevio, Neo, Mayra und Daniel




Gemischte Jugend D – weiterhin auf Erfolgskurs


Ein etwas ungewöhnliches Spiel fand bei der D-Jugend des SVM in Altensteig statt. Der Gegner hatte nur 5 Feldspieler zur Verfügung. Daher entschied der SVM auch mit nur 5 Feldspieler auf den Platz zu gehen.

Bis zum 5:5 taten sich die Jungs und Mädels noch etwas schwer in der Abwehr, konnten sich dann aber nach und nach auf 5 Tore absetzten und gewannen am Ende verdient mit 19:16


Es spielten: Moritz, Noah, Philipp, Gregor, Timo, Lara, Tim, Luisa, Ben, Elias und Timo S.



Weibliche Jugend C - Sieg im Spitzenspiel

Nichts für schwache Nerven war der Auftritt der SVM C-Jugend Mädels beim Tabellenzweiten TSV Betzingen. Vor Anpfiff war klar dass es das vorentscheidende Spiel um die Meisterschaft wird.

Im Hinspiel hatte der SVM mit nur 1 Tor Unterschied gewonnen. Die Vorzeichen standen allerdings alles andere als gut. Beim SVM musste Torhüterin Anna verletzt aussetzen, an ihrer Stelle hütete Luisa das Tor.

Dies bedeutete aber auch gleichzeitig im Angriff weniger Optionen zu haben. Das Spiel war geprägt von Nervosität auf beiden Seiten, viele Bälle wurden nicht gefangen, Zuspiele kamen unsauber. Betzingen fand besser ins Spiel und kam viel zu einfach zu Torerfolgen.

Im Angriff taten sich die SVM-Mädels schwer eine Lösung zur offensiven Abwehr der Heimmannschaft

zu finden, die Anja auch mit einer Manndeckung versuchten aus dem Spiel zu nehmen.

Nach einem 2:8 Rückstand wurde das Angriffsspiel besser, die Abwehr packte aggressiver zu so dass

man bis zur Halbzeit auf 9:10 verkürzen konnte. Auch im zweiten Durchgang wechselte die Führung ständig, kein Team konnte sich absetzen.

Wenige Sekunden vor Schluss erzielte Mia dann den viel umjubelten Siegtreffer zum 18:19.

Gespielt haben: Marie Wörz (2), Vivien Diedrich (1), Julia Raith (1), Anja Ohlau (11), Lilly Schaffarczyk,

Luisa Schiller, Mia Weiss (2), Pia Krämer (2), Lotta Krämer


Männliche Jugend C – Spiel in Reutlingen wegen zu vielen Ausfällen abgesagt


Weibliche Jugend B – Niederlage vor heimischem Publikum


Die weibliche B-Jugend hat am Wochenende gegen Leonberg leider in heimischer Halle eine Niederlage einstecken müssen. In der ersten Halbzeit hatten die SG Mädels eine starke Abwehr und einen großen Kampfgeist gezeigt. So gingen sie mit 6:8 in die Halbzeit. Von der Kabine zurück in die Halle schaffte es die Mannschaft leider nicht an ihrer Leistung von der ersten Halbzeit anzuknüpfen. Durch die fehlende Konzentration gab es massiven Fehlwürfen und die Torgefahr im Angriff blieb aus. So kam es zu einem Endstand von 13:21. Wenn wir in Zukunft die Leistung der ersten Halbzeit das ganze Spiel durchhalten können, sieht es gar nicht mal so schlecht aus.


Es spielten: Luisa S., Lena E., Jule B., Mia B., Lena M., Sarina G., Lea S., Maja K., Annika K., Anja O., Lena N., Nina K., Luna B.


Männliche Jugend B – Heimreise aus O´/Unterhausen ohne Punkte (36:22)


Männliche Jugend A – erfolgreich in Aidlingen (27:38)


Frauen – deutliche Niederlage in Reutlingen (37:21)


Männer 1b – erneut ohne Punkte in Rutesheim (26:18)


Männer 1 – konzentrierte Leistung in zweiter Halbzeit bringt Sieg


Vergangenen Samstag war die erste Mannschaft zu Gast in Reutlingen. Der SVM konnte sich in der ersten Hälfte einen Spielstand von 11:14 erarbeiten und man ging mit einem 3-Tore Vorsprung in die Kabine. Fehlende Konsequenz im Abschluss und mangelnde Konzentration führten abermals dazu, dass man das Spiel nicht vorzeitig für sich entscheiden konnte. Mit einem Spielstand von 26:28 konnte man schlussendlich mit den nächsten 2 Punkten nach Hause fahren und sich die Tabellenspitze sichern.

Am kommenden Samstag findet das letzte Spiel des Jahres in heimischer Halle statt. Der SV Magstadt 1 trifft auf die HSG Schönbuch 2 und will sich mit weiteren 2 Punkten auf der Habenseite in die kurze Weihnachtspause begeben. Zum handballerischen Jahresabschluss freut sich die Mannschaft auf die Unterstützung zahlreicher Fans.


Es spielten: Patrik Schautt und Markus Frank im Tor, Florian Wolf, Valentin Böttcher (2), Marco Wörz (4), Oliver Schäfer (1), Andreas Ohlau, Sebastian Ohlau (3), Manuel Rippl (8) Tim Kühnle (4), Benjamin Schönemann (2), Felix Schäfer, David Engelmann (4)


Vorschau:

Spiele am kommenden Wochenende:

Auswärts:

Sa 17.12, 15.00 Uhr männliche Jugend B TV Neuhausen/Erms – SV Magstadt


Heimspieltag:

Sa 17.12, 12.45 Uhr Männer 2 SV Magstadt – TSV Schönaich

Sa 17.12, 14.30Uhr männliche Jugend C SV Magstadt – SG Calw/Hirsau

Sa 17.12, 16.15 Uhr Frauen SV Magstadt – HSG Schönbuch

Sa 17.12, 18.15 Uhr Männer SV Magstadt – HSG Schönbuch 2


Herzliche Einladung zum letzten Heimspieltag in 2022 und gemütlichen Zusammensitzen nach den Spielen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

109 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page