top of page

Männer 1 – weiterhin auf Erfolgskurs - Tolle Leistungen der F1 und F2 beim Spieltag in Herrenberg

Gemischte Jugend F – erster Spieltag in Herrenberg


Neben Handball und Turmball mussten die Kinder gemeinsam einen Hindernisparkour absolvieren.


Alle Spielerinnen und Spieler hatten großen Spaß und freuen sich auf den nächsten Spieltag am 27.11. in Magstadt.




Für die F2 spielten: Marvin, Paul, Leonard, Luke, Romy, Lia, Tim, Jannis, Magdalena, Nils, Henry, Linn, Lilly und Raquel

Es fehlten: Erik, Gabriel, Lucas, Hannah

Mit 10 Spielern bestritt die F1 ihren ersten Spieltag in der fortgeschrittenen Gruppe. Sie begannen gegen Altensteig mit Turmball und zeigten, was sie bisher gelernt hatten. Nach dem zweiten Turmballspiel gegen Hirsau ging es gegen Haslach mit Handball weiter. Auch hier zeigten sie zum Großteil, was sie konnten. Obwohl sie die ersten drei Spiele verloren, gewannen sie nach dem Parkour das zweite Handballspiel gegen Kuppingen und gingen stolz nach Hause.

Der nächste Spieltag ist am 27.11.2022 in Magstadt




Für die F1 spielten: Mayra Elibol, Tim Horvat, Lukas , Neo Karl Kraus, Samma , Frida Leip Carlotta Alheit, Cleo Mössinger, Leoni Moldenhauer,


Gemischte Jugend D – erster Punktverlust


Am Samstag spielten wir in Aidlingen. Dort begegneten wir einer starken Mannschaft. In der ersten Halbzeit nutzten die Gegner unsere vielen technischen Fehler und führten zur Halbzeit mit 2 Toren. Nach der Pause gingen die Jungs und Mädels aus Magstadt motiviert auf das Spielfeld zurück und konnten sich durch schöne Aktionen wieder rankämpfen. Durch den Schlusstreffer von Ben konnten wir doch noch einen Punkt mit nachhause nehmen. Super gekämpft. Macht weiter so.


Es spielten: Ben Weiss (8), Tim Nast (4), Timo Schmidt (2), Noah Kauffmann (2), Timo Krämer (1), Gregor Winkler, Colin Schulz, Julika Schmid, Luisa Schaffarczyk, Elias Röckle, Philipp Nisi, Lina Franzen, Moritz Diedrich, Diego Joel Alfonso.


Männliche Jugend C – weiterer Sieg und erste Niederlage


Vorletzten Sonntag ging es für die Jungs der männlichen C-Jugend zum ersten Heimspiel der Saison. Zu Gast war die HSG Schönbuch, auf welche man bereits in der Qualli-Runde traf. Die Vorgabe war klar, eine stabile Abwehr sollte vor heimischem Publikum zu einem sicheren Sieg helfen. Dies setzten die Jungs überragend um. Schönbuch verzweifelte immer und immer wieder an unserer Abwehr und fand keine Möglichkeiten diese zu überwinden. Durch ein ruhiges und sauberes Angriffsspiel konnten sich die Jungs immer weiter absetzen. Über ein überragendes 16:5 zur Halbzeit wurde die starke Leistung auch in der zweiten Hälfte weitergeführt. Immer wieder schöne 1 gegen 1 Aktionen und Kreisanspiele im Angriff und natürlich eine starke Abwehr führten letztendlich zu einem souveränen 34:18 Sieg für die Jungs aus Magstadt.

Weiter so Jungs wir sind extrem stolz auf euch!


Nach dem erfolgreichen Start in die Saison wollte man am Samstag im Heimspiel an die Erfolge aus den ersten Spielen anknüpfen und die zwei Punkte gegen die Gäste aus Neuhausen holen.

Nach einem verschlafenen Spielbeginn und zahlreichen verworfenen Chancen ging es mit einem 7 Tore Rückstand in die Pause. Die zweite Halbzeit konnte dann ausgeglichen gestaltet werden, allerdings konnte man den Rückstand nicht mehr aufholen und verlor somit mit 22:30.


Es spielten: Christian Grolich (Tor), Tim Nast (0+1), Timo Schmidt (1+ 0), Elia Schütz (6+5), Mika Beurenmeister (7+3), Justus Winkler, Samuel Weiß (2+3), Dominik Schott (3+3), Noah Laws (2+0), Julian Schuhmacher (13+7), Ben Weiss


Weibliche Jugend B – Der Bann ist gebrochen


Dank einer beherzten 2. Hälfte holen die Mädels ihren ersten Sieg und bleiben in eigener Halle weiter ungeschlagen. Erfreulicherweise startete man konzentriert und zeigte von Anfang an, in welche Richtung dieses Spiel laufen sollte. Beim Stand von 5:2 (12 Min.) zwang man Großengstingen bereits zur ersten Auszeit und nahm sich vor, den Vorsprung weiter auszubauen. Zwei schnelle Treffer der Gäste verhinderte dies allerdings und bis zur Halbzeit lieferten sich beide Teams einen Schlagabtausch. Mit 10:6 ging es aus unserer Sicht in die Pause. Entgegen dem Spielverlauf vor zwei Wochen ließ man an diesem Tag nicht nach und kam hochmotiviert aus der Halbzeit. Innerhalb von zehn Minuten konnte man den Abstand verdoppeln und sich bis zur 40. Minute komfortabel mit 17:9 absetzen. Auch in den letzten zehn Minuten ließ man sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und mit dem 10:20-Endstand war die Freude über den ersten Sieg in dieser Saison groß. Daran gilt es anzuknüpfen, um in der kommenden Woche gegen Altensteig die nächsten Punkte holen zu können.


Es spielten: Luisa, Lena E., Jule, Mia B., Lena M., Sarina, Lea, Maja, Mia W., Annika, Anja, Nina, Luna


Männliche Jugend B – erster Sieg im 4. Spiel


Nach drei Niederlagen war am Samstag das noch ebenso sieglose Team aus Calw bei uns zu Gast.

In den ersten Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen und die Magstadter Jungs taten sich in der Abwehr sehr schwer. Calw konnte durch gute Angriffsaktionen einen 3 Tore Vorsprung erarbeiten. Nach einer Auszeit konnte das Team sich deutlich steigern und mit einem 2 Tore Vorsprung in die Pause gehen.

Auch nach der Pause spielte das Team hervorragend und baute den Vorsprung auf 8 Tore bis zur 39 Minute aus. Ab da lief gar nichts mehr. Innerhalb von wenigen Minuten war der Vorsprung verspielt und wir kamen nur noch zu 2 eigenen Toren. Am Ende reichte es noch zu einem Sieg mit einem Tor. Glück gehabt.

Jetzt gilt es aus den Fehlern der letzten 10 Minuten zu lernen und am Rückspiel am Wochenende 50 Minuten konstant zu spielen.

Es spielten: Adrian Licht, Jonathan Weiß, Sammy Nast, Elia Schütz, Nils Steegmüller, Luc Hemminger, Max Krauter, Luan Löffler, Vale Scheel, Adrian Buck, Tobias Reiner, Colin Schneider, Lenny Rackwitz




Weibliche Jugend A – holpriger Start


In unserem Auswärtsspiel am Sonntag trafen wir auf die SG Aidlingen-Ehningen. Die erste Halbzeit verlief schleppend. Aufgrund von Abstimmungsproblemen fand der Ball erst in der 9 Minute ins Tor. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte konnten wir trotz Schwierigkeiten im Torabschluss und einem schwachen Angriff, die Führung ab der 13 Minute halten. Mit einem Spielstand von 6:2 gingen wir in die Halbzeitpause. In die zweite Halbzeit starteten wir mit Julia in neuer Verstärkung auf der Halbposition und konnten dadurch, zusammen mit mehr Spielsicherheit, unsere Führung weiter ausbauen. Durch eine solide Abwehrleistung und ein konsequenteres Spiel im Angriff setzten wir uns in der 50 Minute mit 22:2 ab. Unsere Torhüterin zeigte das ganze Spiel über eine starke Leistung, so konnten wir auch die letzten Minuten mit Kampfgeist meistern. Trotz eines durchwachsenen Spiels gewannen wir mit 25:5, was für unsere gute Defensivarbeit spricht.


Es spielten: Ariane Kulik (TW), Mia Schondorff (3/2), Hanna Schmaderer (4), Julia Wolf (8), Annika Brand (3), Britta Möhring (1), Hülya Uzuner (1), Samira Krichbaum (1), Mara Gutmann, Maja Schmitt (3), Linda Rapp (1), Zoe Brouillard




Männer 1b – nächste Niederlage


Die 1b hatte die dritte Mannschaft vom TV Neuhasuen/Erms zu Gast in heimischer Halle. Den Gästen gelangen die ersten zwei Treffer und immer wenn unser Team wieder ran kam und ausgleichen konnte legte der Gegner abermals wieder ein Tor vor. Selbst nach dem 3-Tore-Rückstand zur Pause und einer erneuten Führung mit 4 Toren schaffte es unsere 1b in der 47. Minute wieder auf ein Tor zu verkürzen. Die Folge war eine Auszeit der Gäste. Neuhausen konnte sich danach erneut mit 4 Toren absetzen und unser Team in der 53. Minute wieder auf ein Tor Rückstand aufschließen. Die Gäste ließen sich aber die Butter nicht mehr vom Brot holen und konnten beide Punkte durch einen 27:23 Sieg mitnehmen.


Es spielten: Fabian Fernbach (TW), Peter Parden (TW), Sher Ali Ghanjam, Jan Steegmüller (2), Tobias Wolf (3/1), Mats Schließmann, Lukas Egger (2), Yannic Kindler (1), Ronald Weber (3),Tim Wurster (1), Luca Stiefl (2), Markus Müller (4)


Männer 1 – weiterhin auf Erfolgskurs


Die Männer 1 empfing die bis dahin ungeschlagene SG HCL 2. Die Anfangsphase gestaltete sich ausgeglichen, so dass sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Ab der 10. Minute konnte sich der SVM durch sein schnelles Umschaltspiel etwas absetzen. Leider gab es dann einige Unaufmerksamkeiten in der Abwehr und im Spiel nach vorne, so dass die Gäste durch einen 5:0 Lauf mit 10:8 in Führung gehen konnte. Die junge Löwen-Mannschaft behielt aber die Ruhe und so ging das Spiel mit einem Halbzeitstand von 14:13 für den SVM in die Pause. Die Trainer Daniel und Martin fanden die richtigen Worte und so konnte sich unsere Erste bis zur 40. Minute einen 5 Tore Vorsprung herausarbeiten. Ausschlaggebend war in dieser Phase die gute Zusammenarbeit der Abwehr. Im weiteren Spielverlauf lies der SVM nichts mehr anbrennen und konnte das Spiel mit 30:23 gewinnen. Die Mannschaft bedankt sich für die zahlreiche und tolle Unterstützung der Zuschauer.


Es spielten: Patrik Schaut (TW), Markus Frank (TW), Manuel Rippl (6/2), Till Fischinger (2), Florian Wolf (1), Valentin Böttcher (3), Marco Wörz (1), Benjamin Schönemann (1), Oliver Schäfer (4/1), Andreas Ohlau (5), Matteo Schafar, Sebastian Ohlau, Tim Kühnle (3), David Engelmann (4)


Vorschau:

Spiele am kommenden Wochenende:

Auswärts:

Sa 29.10, 17.00 Uhr Frauen TV Großengstingen – SV Magstadt

Sa 29.10, 18.00 Uhr weibliche Jugend B TV Altensteig – SG Renningen/Magstadt

Sa 29.10, 19.00 Uhr Männer 1b TV Großengstingen 2 – SV Magstadt 2

So 30.10, 12.45 Uhr männliche Jugend B SG Hi/Ca/Li - SV Magstadt


Heimspieltag:

So 30.10, 14.00 Uhr männliche Jugend A SV Magstadt – SG Aidlingen/Ehningen

So 30.10, 16.00 Uhr weibliche Jugend A SV Magstadt – HSG BöSi

So 30.10, 18.00 Uhr Männer 1 SV Magstadt – VfL Pfullingen 3


177 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page