Männer 2 - Mit deutlichem Erfolg in die Winterpause

Am vergangenen Samstag traten die Männer 2 ihr letztes Heimspiel in diesem Jahr an. Mit

Verstärkung aus der A-Jugend galt es den direkten Tabellennachbar aus Calw zu schlagen, um so Luft zum Tabellenkeller zu schaffen.


In der Anfangsphase tat sich die Heimmannschaft schwer und konnte ihre völlig verdiente Führung nicht auf mehr als drei Tore ausbauen. Die Abwehr ließ sich immer wieder von der langsamen Spielweise der Gäste anstecken und agierte nicht bis zur letzten Konsequenz. Durch eine Auszeit versuchte das Trainerduo Ruser/Egger die Mannschaft wachzurütteln, um die Führung bis zur Halbzeitpause auszubauen. Die Abwehr agierte im folgenden Spielverlauf sehr kompakt und ließ der Gastmannschaft nur wenige Torchancen zu.

Allerdings konnte man im Angriff nicht alle Torchancen nutzen, sodass man mit einem Halbzeitstand von 11:9 in die Kabine ging.


Nach dem Seitenwechsel waren die Jungs aus Magstadt dann nicht mehr zu stoppen und konnten ihre Führung bis zur 38. Spielminuten auf 17:9 ausbauen. Besonders Oliver Schäfer ist in dieser Phase zu erwähnen, welcher den Angriff gut leitete und selbst wichtige Tore erzielen konnte.

Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr konnte nichts mehr anbrennen und der SVM gewann das Spiel souverän mit 28:16. Erfreulicherweise konnten sich alle eingesetzten Spieler in die Torschützenliste eintragen.


Das nächste Spiel findet im neuen Jahr am 11.01 in heimischer Halle statt.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern und wünscht eine besinnliche Weihnachtszeit.

Für den SV Magstadt spielten: Frank Arnold (TW), Jannik Edelmayer (TW), Luca Löffler (3), Lukas Fischinger (1), Yannic Kindler (3), Mats Schleißmann (2), Felix Schäfer (3), Matteo Schafar (3), David Karonitzky (3/1), Tim Schleißmann (1), Oliver Schäfer (6), Tobias Wolf (2), Yannick Fischer (1) und Sascha Ruser.

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erfolgreicher Erster Spieltag bei der Hanniball Challenge

Mit der gemischten E-Jugend, der weiblichen D-Jugend und der männlichen D-Jugend nimmt der SV Magstadt zurzeit an der Hanniball Challenge des DHB teil. Die Hanniball-Challenge ist ein bundesweiter Wet

Der SVM macht bei der DHB Hanniball-Challenge mit

Unsere Mannschaften messen sich bei der DHB Hanniball-Challenge mit anderen Teams aus ganz Deutschland. Die Corona-Pandemie bleibt eine große Herausforderung für die Gesellschaft und den Handballsport