© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com

Männer 1- Erfolgserlebnis bleibt aus

October 16, 2017

„Derbysieger Derbysieger, hey hey“ hallte es am vergangenen Samstag durch die Sporthalle in
Magstadt. Allerdings nicht von den Akteuren des SV Magstadt, sondern von den Gästen der HSG
Böblingen/Sindelfingen 2. Die 27:32 Niederlage gegen den Tabellennachbarn war die dritte
Niederlage in Folge und macht den Fehlstart in die neue Saison damit perfekt.


Den Beginn der Partie dominierten die Gäste aus der Kreisstadt. Die Truppe um Gästecoach Marco
Cece kam in dieser Phase immer wieder durch ihre erste und zweite Welle zu einfachen Torerfolgen. So lag der SVM schon relativ früh mit 1:5 (7. Minute) zurück. Bereits jetzt musste SVM-Coach Reiner Havenith eine Auszeit nehmen, um den Spielfluss der Gäste zu stören und seine Mannen neu einzustellen. Die Gastgeber wachten jetzt auf und konnten durch Markus Müller nach elf gespielten Minuten zum 6:6 ausgleichen. Eine mangelhafte Chancenverwertung und ein zu passiv agierender Abwehrverbund des SV Magstadt führten dazu, dass die Gäste sich über ein 10:12 (20. Minute) bis zum Pausenstand von 14:17 etwas absetzen konnten.


Auch in Durchgang zwei kamen die Gäste besser aus der Kabine und bauten die Führung auf 14:19
(35. Minute) aus. Eine Schwächephase zwischen der 36. – 42. Spielminute der HSG Böblingen/Sindelfingen 2 nutzen die Gastgeber aus und verkürzten auf 20:22 (42. Minute). Doch ab
diesem Zeitpunkt lief nicht mehr viel zusammen auf Seiten der Gastgeber. Durch viele technische
Fehler im Angriffsspiel, eine zu passiv agierende Abwehr und ein Torhüterduo, die beide an diesem Abend einen gebrauchten Tag erwischten, konnte die HSG den Vorsprung zeitweise auf 8 Tore ausbauen. Beim 21:29 (50. Minute) war die Partie quasi entschieden. In Erwartung des sicheren Auswärtssieges schalteten die Gäste einen Gang zurück und der SVM kam 25:30 (55. Minute) heran. Doch am Ende konnte der SVM nicht mehr zulegen und verlor schlussendlich verdient mit 27:32 gegen eine Mannschaft, die einfach gieriger und entschlossener war als der SV Magstadt.

 

Mit 2:6 Punkten aus 4 Spielen belegt die Truppe aktuell Platz 9 in der Bezirksliga, was nicht
zufriedenstellend ist.

 

Am kommenden Wochenende gastiert die Mannschaft beim punktgleichen
Konkurrenten aus Altensteig. Anpfiff in Altensteig ist um 17:00 Uhr. In diesem Spiel sollte nach
Möglichkeit gepunktet werden, um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld wieder herzustellen.


Es spielten für den SV Magstadt:
Sebatsian Fain (TW) und Patrik Schautt (TW), Tobias Wolf, Frank Wolbold, Benjamin
Schuler (2), Luca Löffler, Tim Kienle (5), Valentin Böttcher, Oliver Schäfer (2), Markus
Satrapa (4), Manuel Rippl (5/2), Ronald Weber (2), Markus Müller (3) und Julian Kühnle (4)

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square