© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com

Männer 1 - Hart erkämpfter Derbysieg

November 6, 2017

Der SV Magstadt hat seinen Aufwärtstrend in der Bezirksliga auch am 6. Spieltag fortgesetzt und den zweiten Auswärtssieg der Saison eingefahren. Im Nachbarschaftsduell gegen den TSV Schönaich gewann das Team von Reiner Havenith mit 28:29 (13:13).


Der SVM begann äußerst couragiert und motiviert, vergaß jedoch in der Anfangsphase, seine
Chancen im Positionsangriff zu nutzen. So führten die Gastgeber nach zehn gespielten Minuten mit
4:2. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Chancenauswertung besser und mit dem Treffer von
Manuel Rippl zum 7:8 (19. Minute) gingen die Gäste erstmalig in Führung. Doch auch die Truppe von Heinz Kniesz, angepeitscht von ihren lautstarken Fans, kämpfte sich wieder heran und glich das Spiel durch den Treffer von Sebastian Doth zum 10:10 (24. Minute) wieder aus. Beide Mannschaften agierten in dieser Phase auf Augenhöhe und der Halbzeitstand von 13:13 ging für beide Teams in Ordnung.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber besser aus der Kabine und konnten sich einen knappen 2-Tore Vorsprung (15:13-35.Minute) erarbeiten. Eine 2-Minuten Strafe gegen Michael Kovacev brachte den SVM zurück und Julian Kühnle sorgte mit einem seiner insgesamt 7-Treffer an diesem Abend für die erneute 15:16 Führung. Zwischen der 40.-44. Minute erwischte der SVM dann eine richtig starke Phase und konnte sich durch einen 0:4-Lauf auf 18:22 absetzen. Bei den Gastgebern traten jetzt durch ihren kleinen Kader konditionelle Probleme auf und der SVM konnte den Vorsprung halten. Über ein 20:24 (49. Minute) bis zum 22:26 (54. Minute) hielt der 4 Tore Vorsprung. Der TSV Schönaich gab aber zu keiner Zeit auf und kam in Person von Volkan Atalay zurück in die Partie. Der SVM ließ die Zügel zu sehr schleifen und plötzlich führte der SVM nur noch mit 26:27 (58. Minute). Der SV Magstadt verlor in dieser hektischen Phase nicht die Nerven und Manuel Rippl mit seinem Treffer zum 27:29 30-Sekunden vor Ende der Partie versetzte die Fans der Gäste in Ektase. Der Treffer von Manuel Entzminger zum 28:29 Endstand war nur noch Ergebniskosmetik.


Der SV Magstadt feierte nach 60 intensiven Minuten ausgiebig den Erfolg gegen den TSV Schönaich und geht mit viel Selbstvertrauen in die „ Woche der Derbys“. Nächster Gegner ist am kommenden Samstag die HSG Schönbuch 2. Die Mannschaft bedankt sich bei den Fans für die Unterstützung und würde sich über eine volle Halle am Samstag in Magstadt sehr freuen. Anpfiff ist um 20:00 Uhr.

 

Es spielten für den SV Magstadt:
Markus Frank (TW) und Patrik Schautt (TW), Frank Wolbold, Tobias Wolf, Benjamin Schuler
(2), Luca Löffler, Tim Kienle (4), Valentin Böttcher, Oliver Schäfer (2), Manuel Rippl (5/3),
Ronald Weber (4), Markus Müller (5), Lukas Fischinger und Julian Kühnle (7).

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square