© 2017 by SV Magstadt Handball. Proudly created with Wix.com

mJB - Endlich ist der Knoten geplatzt

January 29, 2018

Den Anfang einer spannenden Partie machte Marian mit dem Treffer zum 1:0 nach knapp 1 Minute, danach übernahmen die Gäste das Kommando und gingen nach 8 Minuten durch Tim Sailer und Nicolas Christ mit 4:6 in Führung. Ein kurzer Zwischenspurt brachte uns in der 12. Minute wieder mit 8:6 in Führung. Nach einer Auszeit der Gäste war die 1.Hälfte bis zum Pausentee ausgeglichen. Mit 13:13 ging es in die Kabinen.

 

Nach der Pause ging es munter hin und her. Tor für die SG H2Ku, Tor für den SVM lautete die Torfolge bis zu 17:17. Durch Flo und Seba konnten wir uns nach langer Zeit wieder einen kleinen 2 Tore-Vorsprung rausarbeiten, aber die Gäste ließen sich einfach nicht abschütteln und drehten die Partie abermals zu Ihren Gunsten. Die Schlussminute war dann an Dramatik kaum zu übertreffen, Seba markierte mit seinem 7.Treffer den Ausgleich zum 26:26, die Gäste kamen noch zu einem letzten Angriff. Den Jungs war nun anzumerken, dass sie sich heute endlich mit dem 1.Saisonsieg belohnen wollten und so provozierte die Abwehr einen technischen Fehler der Gäste, der uns nochmals in Ballbesitz brachte. 35 Sekunden waren noch zu spielen, zu viel um es einfach runter zu spielen, wir mussten also den Abschluss suchen und hätten mit einem Tor zumindest 1 Punkt sicher. Der 1.Torschütze war dann auch der letzte Torschütze des Abends, Marian fasste sich ein Herz und schweißte den Ball mit einer Energieleistung 7 Sekunden vor Schluss unter die Latte.

Die Gäste konnte aus ihrem Ballbesitz dann keinen Profit mehr schlagen und die Jungs des SVM hatten endlich ihren 1.Saisonsieg in der Tasche.

 

Man konnte die Freude und Erleichterung über den Sieg in den Gesichtern sehen, nachdem man in der Saison schon einige Mal nah dran war.

 

Es spielten: Fabian Fernbach im Tor, Tim Schleißmann (2), Sebastian Ohlau (7), Leon Janackov (1), Marius Nass, Marian Lörcher (7), Leon Willekes, Florian Wolf (3), Matteo Schafar (5/1), Tim Wurster (2), Marco Wörz

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square